Der VCK "on Tour"!

Samstag, 24. April
"Das Duell": Kartfahren mit VC Erding-Freising in Günzburg

Waaaahhhhnsinn!

Viele Leute, viele Zuschauer, viel Spaß, viel Durst und Hunger, viele blaue Flecken, viele gelbe Lichter, ...

Genaueres ist nicht in Worte zu fassen!!!

Der ganze Haufen nach dem Rennen

Und hier die RennfahrerInnen:

Kart Nr.: Team
4 "Megamat Guests" tja, da gibt's nix
9 Beppo + Markus: "Bloicher" Wer regt sich hier auf?
8 Schrotti + Kai: "ED-FS" Mit Leuchtstreifen fährt sich's einfach sicherer!
1 Mario + Tom: "Gelblicht" auch da gibt's nix!
7 Philipp + Michael: "Bleichen/KRU II" auch da gibt's nix!
? Nina + Betzi: "ED-FS II" Wann geht's denn endlich los?
6 Steffi + Basti: "Fuchur" leider auch kein Beweisfoto!
10 Gerd + Betzi-Brother: "Guests" kuck doch auf's Bild vom Kart 8!
2 Karin + Bella: "Girlpower KRU" Es wär' zu schön gewesen ...
5 Dieter + Christina + Rosi: "Mixed KRU" Bloicher Ma' jagt Bloicher Frau ...





Donnerstag, 15. April
Vesperfahrt rund um den Kachelofen!

Hier kann man nur sagen: Ein super Einstieg ins Jahr 2004: unabhängig von der Anzahl der Vespafahrer (grade mal 5), jedoch hinsichtlich des Wetters, der Route, der Laune ...!

Angefangen hat ja alles um 18:30 Uhr am Marktplatz, dort noch mit Tom (in neuer Ledermontur und anfänglichen technischen Schwierigkeiten mit der "Grünen"), mit Fritz, Walter und Rosi. Abgängig war noch die treue Seele, der Beppo! Er wurde dann kurzer Hand angerufen: hat natürlich den Termin völlig vergessen! Kurz und gut: Um ihm im wahrsten Sinne des Wortes (zeitlich) "entgegen zu kommen", fuhr man die Runde eben um eine Ortschaft - nämlich Bleichen - größer und holte den Prinzen dort ab.

Dann konnte der eigentliche Kurs beginnen: Wir fuhren vorbei an Nordhofen, über Deisenhausen, Seifertshofen nach Ebershausen. Weiter ging's nach Hairenbuch und Waltenhausen und dann durch den Wald und über den Berg nach Haupeltshofen. Von dort weiter nach Hasberg, dann nach Mindelzell und Bayersried. Von dort ging's nochmal durch den Wald und wieder übern Berg nach Attenhausen und zurück nach Krumbach.

Eine echt sonnige - am Schluß dann aber doch etwas "schattigere" Einstiegsfahrt, die im "Kachelofen" gemütlich endete.

Und jedem, der nicht dabei war, kann nur empfohlen werden: Rafft Euch auf am Samstag, den 24. April: Dann geht's auf die Kartbahn (nicht mit den Vespas) nach Günzburg. Dort treten wir an gegen die Vespisti aus Erding-Freising!

Na, dann! Was gibt's zu überlegen?

zurück